Bitcoin Austria Meetup - volles House Of Nakamoto

Ein All-Time-High an Besuchern, begleitet von einem All-Time-High beim Bitcoin-Preis, füllte beim 59. Bitcoin Austria Meetup im House Of Nakamoto den Veranstaltungsbereich im Obergeschoß.

Auf eine kurze Bitcoin-Einführung und dem Hinweis auf wenig seriöse "Investmentangebote" folgte das Hauptthema des Abends: Bitcoin und das österreichische Steuerrecht

Mag.(FH) Natalie Enzinger

Die Grazer Steuerberaterin Mag.(FH) Natalie Enzinger erläuterte vor über 130 Gästen die steuerrechtliche Einordnung unterschiedlicher Bitcoin-Aktivitäten. Von im Privatvermögen gehaltenen Bitcoins und Spekulationsfristen, über Umsatzsteuer-rechtliche Aspekte bis hin zu Verbuchungs- und Bewertungsregeln in der Buchführung für Unternehmer erstreckte sich der Themenbereich. Ergänzt wurde der Vortrag durch Tipps, wie man mit der rechtlichen Unklarheit in manchen Bereichen umgehen könne.

Manchen Teilnehmer erinnerte die (steuer-)rechtliche Situation von Bitcoin in die Situation in den 1990ern, als das Internetzeitalter mit all seinen Möglichkeiten auf ein Post- und Telegraphengesetz aus der Nachkriegszeit traf.

Herzlichen Dank an die Firma Coinfinity, die Getränke und Snacks für die Gäste sponserte!

Präsentation von Mag.(FH) Enzinger zum Download (PDF, 332kb)
20170301_Bitcoin und Steuerrecht_Folien.pdf

Previous Post